Jobcenter Landkreis Lörrach
19.08.2013 / Presseinformation Nr.: 4/13

Einschränkungen im EDV-Verfahren der Jobcenter bei Hartz IV

Die Vereinheitlichung des Zahlungsverkehrs in Europa (SEPA) macht auch technische Anpassungen im EDV-Verfahren der Bundesagentur für Arbeit (BA) bzw. Jobcenter notwendig.

Diese sind sehr komplex und zeitaufwändig. Die Umstellung des Arbeitslosengeld II-Programms (A2LL) erfolgt am letzten Wochenende im August 2013. Aufgrund des Umfangs der notwendigen technischen Änderungen sowie der hierfür benötigten Zeit muss die Umstellung bereits in der Nacht auf den Freitag beginnen. Daher wird das IT-Verfahren A2LL am Freitag, den 30. August 2013, bundesweit in den Jobcentern nicht zur Verfügung stehen.

Die Bearbeitung von Anträgen, Barauszahlungen oder Auskünfte aus dem Computer sind daher an diesem Tag nicht möglich! Telefonische Auskünfte über das Servicecenter zu Leistungsfragen können ebenfalls nicht gegeben werden. Vorsprachen beim Jobcenter können an diesem Tag nur zur allgemeinen Beratung oder zu Fragen der Arbeitsvermittlung stattfinden.

Die Monatszahlung für September 2013 wird zu diesem Zeitpunkt bereits veranlasst sein. Die Auszahlung der Leistungen wird also pünktlich verbucht. Dringend erforderliche Barzahlungen können erst wieder am Montag, den 2. September erfolgen.

Informationen zum Hörfunkservice der Bundesagentur für Arbeit finden Sie im Internet unter www.ba-audio.de.

Jobcenter Landkreis Lörrach · Brombacher Strasse 2 · 79539 Lörrach · Tel.: 07621 / 178 - 700 · Fax: 07621 / 178 - 586 · E-Mail: Jobcenter-Landkreis-Loerrach@jobcenter-ge.de
Öffnungszeiten: Mo - Fr: 07:30 – 12:00 Uhr · Zusätzlich für Berufstätige Donnerstags 14:00 – 18:00 Uhr