24.07.2015 / Presseinformation Nr.: 3/15

Jugendberufsagentur im Landkreis Lörrach gegründet

Foto GF
Mit dem Ziel einer wirkungsvollen Unterstützung junger Menschen beim Übergang von der Schule in den Beruf wurde jetzt für den Landkreis Lörrach im Rahmen der regionalen Fachkräfteallianz eine Jugendberufsagentur gegründet. Heute haben das Jugendamt des Landkreises, die Arbeitsagentur, das Jobcenter und das Schulamt sowie die Abteilung Schule und Bildung des Regierungspräsidiums Freiburg einen Kooperationsvertrag unterzeichnet, mit dem die Beteiligten beabsichtigen, künftig noch enger zusammen zu arbeiten und Schnittstellen zu optimieren.

Gerade vor dem Hintergrund der niedrigsten Jugendarbeitslosenquote (1,7 %), die der Landkreis Lörrach in den letzten 30 Jahren registrieren konnte, sowie sehr vielen unbesetzten Ausbildungs- und Arbeitsstellen will das Bündnis insbesondere chancenärmere junge Menschen gezielt unterstützen, damit auch sie Fachkräfte von morgen werden. Dies schließt auch eine schnellere Integration von jugendlichen Migranten in den Ausbildungs- und Arbeitsmarkt ein. Dafür wollen die Akteure gemeinsam ihr bestehendes Dienstleistungs- und Förderangebot effektiver vernetzen.

Hintergrund ist, dass die Betreuung von förderbedürftigen jungen Menschen unter 25 Jahren die Sozialleistungsträger – z.B. Agentur für Arbeit, Jobcenter, Jugendhilfe des Landkreises – immer wieder vor Herausforderungen stellt. Denn jeder Träger zeichnet sich in der Praxis durch ein differenziertes Hilfe- und Dienstleistungsangebot mit unterschiedlichen gesetzlichen Regelungen aus. Mit der Einrichtung einer Jugendberufsagentur soll künftig die gemeinsame Arbeit besser koordiniert und verbindlicher werden.

Jobcenter Landkreis Lörrach · Brombacher Strasse 2 · 79539 Lörrach · Tel.: 07621 / 178 - 700 · Fax: 07621 / 178 - 586 · E-Mail: Jobcenter-Landkreis-Loerrach@jobcenter-ge.de
Öffnungszeiten: Mo - Di und Fr: 07:30 - 12:30 Uhr · Mi: 07:30 - 12:00 Uhr · Do* 07:30 - 12:30 Uhr und 13:30 - 18:00 Uhr · *ab 16:00 Uhr nur für Berufstätige