Jobcenter Landkreis Lörrach

Fallmanagement

Fallmanagement – zusätzliche Dienstleistung für Hilfebedürftige

Erwerbsfähige Hilfebedürftige mit einem oder mehreren Vermittlungshemmnissen, die einer Arbeitsaufnahme im Weg stehen können, erhalten eine individuelle Unterstützung durch den Fallmanager.

Hierbei soll sowohl ein einzelner Arbeitslosengeld II-Empfänger sowie auch eine ganze Bedarfsgemeinschaft betreut werden. Fallmanager treten immer dann in Erscheinung, wenn sie durch den Arbeitsvermittler eingeschaltet werden, weil dieser die Notwendigkeit einer intensiveren Betreuung des Kunden/der Bedarfsgemeinschaft durch einen Fallmanager sieht.

Die intensive Betreuung soll dem Kunden dazu verhelfen, seine persönlichen oder familiären Probleme abzubauen und ihm einen (Wieder-) Einstieg in die Berufswelt ermöglichen.
Der Fallmanager arbeitet hierfür eng mit den ortsansässigen Beratungsstellen zusammen. Seine Arbeit zeichnet sich durch besondere Kundenorientierung und Flexibilität der Hilfsangebote aus.

Fallmanagement für Menschen in schwierigen Lebenssituationen beinhaltet:

  • Tiefenprofiling und Bedarfsfeststellung
  • Hilfepläne und Abschluss von Arbeitsbündnissen
  • Koordination flankierender Dienstleistungen (z.B. Schuldnerberatung, Suchtberatung,
    psychosoziale Betreuung, Kinderbetreuung)
  • Berufliche Eingliederungsleistungen
Jobcenter Landkreis Lörrach · Brombacher Strasse 2 · 79539 Lörrach · Tel.: 07621 / 178 - 700 · Fax: 07621 / 178 - 586 · E-Mail: Jobcenter-Landkreis-Loerrach@jobcenter-ge.de
Öffnungszeiten: Mo - Di und Fr: 07:30 - 12:30 Uhr · Mi: 07:30 - 12:00 Uhr · Do* 07:30 - 12:30 Uhr und 13:30 - 18:00 Uhr · *ab 16:00 Uhr nur für Berufstätige