Jobcenter Landkreis Lörrach

ESF – Bundesprogramm

Das Jobcenter Lörrach setzt mit dem ESF-Bundesprogramm ein Projekt um, welches für langzeitarbeitslose erwerbsfähige Leistungsberechtigte nach dem SGBII eine nachhaltige berufliche Eingliederung in den allgemeinen Arbeitsmarkt erreichen soll. Das Programm wird von Europäischen Sozialfond (ESF) und dem Bundesministerium für Arbeit und Soziales (BMAS) gefördert.

Gefördert werden Personen, die mindestens zwei Jahre arbeitslos und mindestens 35 Jahre alt sind. Weitere Voraussetzung ist, dass die Teilnehmer über keinen oder keinen verwertbaren Berufsabschluss verfügen und voraussichtlich nicht auf andere Weise in den allgemeinen Arbeitsmarkt eingegliedert werden können.

Das Programm richtet sich an motivierte Leistungsberechtigte. Die Entscheidung für die Teilnahme am Programm und die Aufnahme eines Arbeitsverhältnisses im Rahmen des ESF-Bundesprogramms sind freiwillig.

Im Mittelpunkt der Aktivitäten stehen die gezielte Ansprache und Beratung von Arbeitgebern, Arbeitnehmercoaching nach Beschäftigungsaufnahme sowie der Ausgleich von Minderleistung durch Lohnkostenzuschüsse. Bei Bedarf können zusätzlich auch arbeitsplatzbezogene berufliche Qualifizierungen sowie Qualifizierungen zur Verbesserung von zentralen Grundkompetenzen wie Lesen, Schreiben oder alltagsmathematische Kompetenz gefördert werden. Die Projektteilnehmer profitieren von der engen Kontaktdichte mit Betriebsakquisiteur und Integrationsfachkraft und werden individuell beraten und unterstützt. Hierzu gehört neben der Stellenakquise für die Teilnehmer zum Beispiel auch Hilfestellung beim Erstellen von Bewerbungen, Vorbereitung auf Bewerbungsgespräche bis hin zu assistiertem Vorstellungsgespräch und Probearbeiten.

Link zum ESF-Programm

Jobcenter Landkreis Lörrach · Brombacher Strasse 2 · 79539 Lörrach · Tel.: 07621 / 178 - 700 · Fax: 07621 / 178 - 586 · E-Mail: Jobcenter-Landkreis-Loerrach@jobcenter-ge.de
Öffnungszeiten: Mo - Di und Fr: 07:30 - 12:30 Uhr · Mi: 07:30 - 12:00 Uhr · Do* 07:30 - 12:30 Uhr und 13:30 - 18:00 Uhr · *ab 16:00 Uhr nur für Berufstätige